Schwere Typen – elementare Swift-Konzepte leicht gemacht

Das Swift-Typsystem ist komplex. Es ist vielschichtiger als Objective-C und üblicherweise jedes Jahr noch einmal komplizierter als im Vorjahr.

Dieser Vortrag soll das Verständnis für die Grundlagen schärfen und führt durch den Dschungel der Typen und Generics, der Type Existentials und Type Erasures sowie der Associated Types und Opaque Types.

Neben der Theorie gibt es natürlich auch praktische Tipps und Daumenregeln für den alltäglichen Gebrauch.

Vorkenntnisse

Zumindest Grundkenntnisse oder praktische Erfahrung mit Swift

Lernziele

Die Zuhörer sollen eine solidere Grundlage für das Verständnis elementarer Konzepte in Swift erhalten. Sie sollen besser in der Lage sein, "echtes" Swift zu schreiben, statt Code aus anderen Sprachphilosophien bloß zu "übersetzen". Ihr Vokabular soll erweitert werden, sodass sie besser mitreden (oder zumindest verstehen) können, wenn es um das Swift-Design geht.

 

Speaker

 

Nikolaj Schumacher
Nikolaj Schumacher ist Swift-Fan und -Skeptiker der ersten Stunde. Bei JetBrains ist er heute für den Swift-Support in AppCode verantwortlich und freut oder ärgert sich täglich über Swift.

Gold-Sponsor

4D

heise-MacDev-Newsletter

Sie möchten über die heise MacDev
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden