SwiftUI und Combine: Game Changer – nicht nur in der UI-Entwicklung

Es war nicht weniger als eine Revolution, als Apple auf der WWDC2019 SwiftUI vorstellte. Mit SwiftUI wird sich nicht nur die Entwicklung der UI verändern, sondern die gesamte App-Architektur. Two-way Binding und Unidirectional Data Flow sind nur zwei der Konzepte, die nun tief ins System integriert sind und es leichter machen, robuste, wart- und testbare Apps zu schreiben.

Dieser Vortrag soll die Grundlagen von SwiftUI und die damit verbundenen Konzepte, vor allem das neue Combine Framework, vorstellen. Hierfür werden auch Neuerungen der Swift API gezeigt, die diese Konzepte ermöglichen. Ebenso soll gezeigt werden, wie man eine bestehende App phasenweise zu SwiftUI migrieren kann.

Vorkenntnisse

Kenntnisse in Swift und UIKit sind von Vorteil

Lernziele

SwiftUI ist dem Hörer in den grundlegenden Konzepten bekannt und er kennt Rahmenbedingungen einer sauberen App-Architektur.

 

Speaker

 

Simon Hartmann
Simon Hartmann ist Professional Software Engineer im Bereich Mobile Solutions der EnBW AG mit langjähriger Entwickler-Erfahrung im Apple-Ökosystem. Seine Themenschwerpunkte liegen auf der Integration neuster Technologien in benutzerfreundliche Produkte sowie der Architektur langlebiger und testbarer Software.


Andreas Lang

Gold-Sponsor

4D

heise-MacDev-Newsletter

Sie möchten über die heise MacDev
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden