Was Vorstände als App haben wollen

Vorstände und Entwickler! Doch welche Apps werden wie im Vorstand selbst genutzt? Dies ist den Entwicklern oft nicht bekannt. Sie haben Vorgaben, die erfüllt werden sollen. Bei der Vorstellung werden dann viele Änderungen vom Vorstand verlangt, da dieser Ideen aus anderen Apps mit einbauen wollen. Wie kann dies bereits im Vorfeld verhindert werden? Wo können Entwickler bereits bei der Auftragsklärung einwirken, damit ihr Ergebnis den Vorstand überzeugt? Das Zusammenspiel zwischen Entwickler, Trainingsübersetzer und Führungskraft spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Sprache der Führung verstehen lernen und gezielt in die Entwicklung mit einbeziehen.

Vorkenntnisse

Keine

Lernziele

Die Verständigung zwischen den Vorstellungen des Vorstandes und der Entwicklerabteilung oder der Agentur bereits im Vorfeld effektiv auf das Ergebnis abstimmen

 

Speaker

 


Bernd Braun verbindet die Sprache der Entwickler mit der Sprache der Vorstände. Er weiß um die analogen Vergangenheiten der Vorstände und die daraus resultierenden Wissensstände in Bezug auf digitales Change-Management. Er verbindet beide Bereiche seit 2004 als selbstständiger Consultant.

Gold-Sponsor

4D

heise-MacDev-Newsletter

Sie möchten über die heise MacDev
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden