Plattformübergreifende User Interfaces erstellen mit SwiftUI

SwiftUI ist Apples neues und modernes Framework zur Entwicklung von Nutzeroberflächen für macOS, iOS, watchOS und tvOS. Dank der gelungenen Integration in Xcode und einer einfachen wie gleichermaßen mächtigen Syntax eröffnet es gänzlich neue Möglichkeiten für Entwickler.

Dieser Vortrag stellt SwiftUI im Detail vor und erläutert die zugrunde liegende Funktionsweise des Frameworks. Er präsentiert typische Vorgehensweisen bei der Erstellung von Views und geht auch auf Besonderheiten wie das Umsetzen von Navigationsstrukturen ein. Er zeigt ebenso, wie Sie SwiftUI in bereits bestehenden Projekten einsetzen und integrieren können.

Zum Abschluss werden Best Practices vorgestellt, um mithilfe von SwiftUI optimale Nutzeroberflächen für macOS, iOS, watchOS und tvOS zu erstellen.

Vorkenntnisse

Teilnehmer sollten über Kenntnisse in der Programmierung mit Swift sowie Erfahrung in der Erstellung von UIs für macOS, iOS und Co. mittels Storyboards und Auto Layout verfügen.

Lernziele

Am Ende des Vortrags sind die Teilnehmer in der Lage, eigene User Interfaces mithilfe von SwiftUI zu erstellen und hierbei die Besonderheiten der verschiedenen Plattformen von Apple zu berücksichtigen. Sie wissen um die Details bei der Verwendung des Frameworks und wie sie es effizient im Zusammenspiel mit Xcode einsetzen.

 

Speaker

 

Thomas Sillmann
Thomas Sillmann ist leidenschaftlicher Autor, Apple Developer und Trainer. Mit seiner Begeisterung für das Schreiben hat er bereits mehrere erfolgreiche Fachbücher, Fachartikel sowie Online-Kurse veröffentlicht. Thomas lebt und arbeitet in Aschaffenburg.

Gold-Sponsor

4D

heise-MacDev-Newsletter

Sie möchten über die heise MacDev
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden